06.12.2018 13:00
Profis, Bundesliga, Sturm Graz, Vorschau

Hütteldorfer Sturm-Aufkommen: Um drei Punkte im Schlager!

Hoch hinaus will Rapid auch gegen Sturm - um die Grazer in der Tabelle einzuholen.

Anpfiff: Die 17. Runde der Bundesliga stellt sich am kommenden Wochenende ein und damit wartet erneut eine ganz wichtige Partie auf uns. Unsere Mannschaft empfängt zuhause im Allianz Stadion den SK Sturm und damit den direkten Tabellenkonkurrenten um das Erreichen der oberen Tabellenhälfte. Der Anpfiff erfolgt um 17:00 Uhr und wenn ihr nicht mit dabei in Hütteldorf sein könnt, so lässt sich das packende Geschehen auf SKY und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen.

Ausgangslage: Es wird eine Begegnung, die für beide Teams eine Art Gradmesser ist, wo man jetzt wirklich steht. Unserer Mannschaft gelang mit zwei Siegen in der vergangenen Wochenende (in der UEL und in Innsbruck) ein großer Schritt aus der schwierigen, letzten Zeit. Dieser hat aber nur Bestand, wenn jetzt auch die letzten Partien positiv absolviert werden - darunter auch das Aufeinandertreffen mit den Grazern. Der aktuelle Tabellensechste durchlief in den letzten Wochen ebenso eine entbehrungsreiche Phase, mit dem neuen Trainer Mählich hatte aber zuletzt auch Sturm wieder Aufwind - einem 2:0 in Altach folgte ein 3:0 gegen den WAC. Die Ausgangslage ist somit klar: Sturm ist dort, wo Rapid unbedingt hinmöchte - nämlich über den Strich, also in die obere Tabellenhälfte.

Bilanz: Diese ist für uns insgesamt klar positiv. Allerdings hat sich diese in den letzten Jahren etwas gewandelt. Die letzten sechs Pflichtspiele konnte Rapid gegen Sturm nicht gewinnen, dazu zählt auch die 2:3-Niederlage nach Verlängerung im Halbfinale des ÖFB-Cups in der vergangenen Saison. Insgesamt gelangen uns in den bisherigen 201 Meisterschaftsspielen gegen die Grazer genau 100 Siege. Den letzten vollen Erfolg gab es am 21. Mai 2017 beim 1:0 im Allianz Stadion. Der damalige Torschütze Tamas Szanto konnte verletzungsbedingt in dieser Saison noch kein Spiel bestreiten. Erst mit diesem Erfolg in der 34. Runde sicherten sich die Grün-Weißen damals in der enttäuschend verlaufenen Saison 2016/17 endgültig den Klassenerhalt. Es war gleichzeitig der bisher einzige Sieg Rapids gegen Sturm im Allianz Stadion. In den bisherigen vier Heimspielen gegen die Grazer in der neuen Heimstätte in Hütteldorf erzielte Rapid stets einen Treffer. Das reichte neben dem erwähnten Sieg nur für ein Remis. Zwei Spiele gingen jeweils mit 1:2 verloren.

Rapid-Bilanz in Meisterschaftsspielen gegen Sturm Graz:

Gesamtbilanz:  201 Spiele / 100 S / 50 U / 51 N – Tore: 380:226
Heimbilanz: 100 Spiele /  69 S / 15 U / 16 N – Tore: 247:96
1. Spiel gegeneinander: 25.10.1942 (4:0)
1. Heimspiel: 18.04.1943 (7:1)

Höchster Sieg:  12:1 (24.09.1950)  
Höchster Heimsieg: 12:1 (24.09.1950)  
Höchste Niederlage: 0:4 (05.04.1975) / 1:5 (15.09.2007)
Höchste Heimniederlage: 1:5 (15.09.2007)

Personalien: Gesperrt oder vorbelastet ist bei uns kein Rapidler, im Aufbau befinden sich aktuell noch Christopher Dibon, Andrija Pavlovic, Tamas Szanto und Ivan Mocinic. Zuletzt in Innsbruck meldeten sich wieder Andre Ivan fit bzw. Mario Sonnleitner und Thomas Murg gesund zurück.

tipico Bundesliga, 17. Runde:
SK Rapid - SK Sturm Graz
Sonntag, 9. Dezember
Anpfiff: 17:00 Uhr
Einlass: 15:30 Uhr

 
(gub/gp)
 

46 Spiele: Peter Schöttel
44 Spiele: Steffen Hofmann
38 Spiele: Michael Konsel
35 Spiele: Reinhard Kienast
32 Spiele: Hans Krankl
30 Spiele: Herbert Feurer
29 Spiele: Heribert Weber, Johann Pregesbauer
28 Spiele: Markus Katzer
27 Spiele: Egon Pajenk, Helge Payer, Mario Sonnleitner
26 Spiele: Stefan Kulovits
23 Spiele: Werner Walzer
...
14 Spiele: u.a. Stefan Schwab, Maximilian Hofmann

21 Tore: Robert Dienst
17 Tore: Hans Krankl
12 Tore: Steffen Hofmann
11 Tore: Erich Probst
  9 Tore: Jörn Bjerregaard, Johann Riegler
  8 Tore: Alfred Körner
  7 Tore: Andreas Ivanschitz
  6 Tore: Leopold Gernhardt, Gerhard Hanappi, Rudi Flögel, Zlatko Kranjcar, Christian Keglevits,
       Rene Wagner
  5 Tore: Robert Körner, Antonin Panenka, Peter Hrstic, Vukan Perovic, Roman Wallner
  4 Tore: u.a. Mario Sonnleitner
  3 Tore: u.a. Dietmar Kühbauer, Philipp Schobesberger

Umfrage

Alle Umfragen

Gelingt unserer Mannschaft im letzten Liga-Heimspiel des Jahres 2018 ein voller Erfolg?

Anzahl der Stimmen: 812
Ja, wir gewinnen gegen Sturm Graz!
80%
Nein, die Punkte werden geteilt.
12%
Leider setzt es gegen die Steirer eine Heimniederlage.
8%
 

RAPID TV

Die grün-weiße Videoplattform präsentiert von IMMOunited - jetzt Rapid schauen!

WHATSAPP

Jetzt zu unserem kostenlosen Service - den SK Rapid Whatsapp News - anmelden!

TICKETS

Jetzt online Karten sichern!

FANSHOP

Jetzt bequem online einkaufen!

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. FC RB Salzburg 17 +26 45
2. LASK 17 +12 31
3. SKN St. Pölten 17 +7 29
4. Wolfsberger AC 17 +4 26
5. FK Austria Wien 17 -1 24
6. SK Sturm Graz 17 +2 23
7. TSV Hartberg 17 -3 23
8. SK Rapid 17 -3 20
9. SV Mattersburg 17 -10 19
10. FC Wacker Innsbruck 17 -9 16
11. SCR Altach 17 -7 11
12. FC Admira 17 -18 11

Unser Leitbild