05.02.2019 14:50
SK Rapid II, Wintertrainingslager

SK RAPID II: Regeneration am Tag 4 im Trainingslager

Zum Mitspielen war es unserem Trainingsgast dann doch zu heiß.

Und wieder begann der Tag mit strahlenden Sonnenschein und einem wolkenlosen Himmel. Die einzigen Sorgen in diesen Tagen bereitet der umhergehende Virus innerhalb der Mannschaft. Nachdem es an den letzten beiden Tagen schon drei Spieler erwischte, mussten heute Athletiktrainer Rafael Pollack und Yusuf Demir die Vormittagseinheit auslassen.

Für die restlichen, gesunden Spieler stand im einzigen Training am heutigen Tag eine Regenerationseinheit auf dem Programm. Während im Hintergrund das Taurusgebirge mit Schnee bedeckt glänzte, zauberten Spieler und Trainer bei einer unterhaltsamen Runde Fußballtennis am Trainingsplatz. Im Anschluss an die 60-minütige Trainingseinheit ging es zum Mannschaftsessen zurück ins Teamhotel. 

 

Heiß her ging es beim Fußballtennis.

Am Nachmittag gab es für Spieler und Betreuer die Möglichkeit an einem internen Ausflug nach Manavgat, die zweitgrößte Stadt Antalyas, teilzunehmen. Ein Teil der Mannschaft nahm diese auch in Anspruch und so erfolgte der erste Stopp in der naheliegenden Nova-Mall. Nach einem Rundgang durch das dreistöckige Einkaufszentrum ging es im Anschluss weiter in Richtung Hafen. Ein Spaziergang direkt am Meer bot so die optimale Abwechslung um auch mal auf andere Gedanken zu kommen. Die im Hotel gebliebenen Spieler hingegen regenerierten im Wellnessbereich des Resorts und gestalteten den Nachmittag ganz nach ihren Wünschen.

Morgen geht es dann wieder weiter mit dem Trainingslageralltag und zwei Einheiten.

 

Ein paar Spieler genoßen die Sonne im Hafen von Manavkat.

 

Weitere Impressionen vom Tag 4