13.03.2019 09:03
SK Rapid II, Regionalliga Ost

SK Rapid II: Schwung mitnehmen nach Mannsdorf

Anpfiff: Das Selbstvertrauen aus der Vorbereitung wurde erfolgreich in die Liga mitgenommen werden. Zum Auftakt konnten die SKN Juniors souverän mit 3:0 besiegt werden. Bereits am Freitag gilt es diese Leistung auswärts gegen den FC Mannsdorf-Großenzersdorf (Anpfiff: 19:30 Uhr, wir halten euch auch über twitter.com/skrapid auf dem Laufenden) zu bestätigen.

Ausgangslage: Mit dem Auftaktsieg im Gepäck reist Rapid II am Freitag nach Mannsdorf, zu jenem Gegner, gegen welchen es im Herbst bereits in der zweiten Runde die erste Saisonniederlage gab. Eine Niederlage, die nicht unbedingt der Leistung, sondern eher der fehlenden Erfahrung in den entscheidenden Spielsituationen geschuldet war. Dennoch konnten unsere Jungs in den vergangenen Monaten weitere Entwicklungsschritte machen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Somit gibt es am Freitag die Möglichkeit zur Revanche, ein Blick auf die aktuelle Tabelle verrät allerdings, dass dies kein leichtes unterfangen sein wird.
Mit 30 Punkten liegen die Mannsdorfer auf dem 6. Tabellenplatz, lediglich zwei Punkte hinter unseren Grün-Weißen. Den Frühjahrsauftakt gegen den SV Schwechat absolvierte die Elf von Trainer Hannes Friesenbichler trocken mit einem 1:0 Erfolg. Personell wurde in der Winterpause noch einmal nachgerüstete. Mit Marjan Markic wurde ein erfahrener Spieler verpflichtete, welcher im Herbst noch 13 Spiele für den SKU Amstetten in der zweithöchsten Spielklasse absolvierte. Es erwartet uns ein Spiel auf Augenhöhe, wo es für Rapid gilt, zum einen den ersten Auswärtssieg im Marchfeld einzufahren und zum anderen den Anschluss an die Tabellenspitze bewahren zu können.

Stimme zum Spiel: Außenverteidiger, Lukas Sulzbacher: „Wir wollen den Schwung und das Selbstvertrauen aus dem Auftaktspiel gegen St. Pölten mitnehmen und die nächsten wichtigen drei Punkte einfahren. Zudem haben wir noch eine offene Rechnung aus dem Hinspiel, wo wir trotz guter Leistung uns am Ende geschlagen geben mussten. Wir sind hochmotiviert und werden am Freitag alles in die Waagschale werfen um einen Auswärtssieg einfahren zu können“.

 

Die Niederlage aus dem Herbst gehört der Vergangenheit an, am Freitag wartet die Möglichkeit zur Revanche.

Head-to-Head der letzten drei Begegnungen mit dem FC Mannsdorf-Großenzersdorf:
17.08.2018   SK Rapid II – FC Mannsdorf-Großenzersdorf   0:2
10.04.2018   SK Rapid II – FC Mannsdorf-Großenzersdorf   5:0
15.08.2017   FC Mannsdorf-Großenzersdorf – SK Rapid II   2:2

Gesamtbilanz: 5 Spiele | 1 S | 2 U | 2 N Tore: 9:7
Heimbilanz: 3 Spiele | 1 S | 1 U | 1 N Tore: 6:3
Auswärtsbilanz: 2 Spiele | 0 S | 1 U | 1 N Tore: 3:4

Regionalliga Ost, 18. Runde 
FC Mannsdorf-Großenzersdorf - SK Rapid II
Freitag, 15. März 2019
Anpfiff: 19:30 Uhr 

Fotos: Richard Cieslar 

 

 

Die Highlights vom ersten Pflichtspiel von Rapid II im Jahr 2019 - Bildquelle: schauTV

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. ASK Ebreichsdorf 27 +61 63
2. FC Mauerwerk 27 +26 56
3. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 27 +21 52
4. Wiener Sport-Club 27 +7 50
5. SV Sparkasse Leobendorf 27 +19 47
6. SK Rapid II 27 +18 45
7. SC Neusiedl am See 1919 27 0 40
8. FCM ProfiBox Traiskirchen 27 -4 37
9. ASK-BSC Bruck/Leitha 27 -8 37
10. Mattersburg Amateure 27 -4 36
11. Wiener Linien 27 -5 31
12. Admira Juniors 27 -15 31
13. SC/ESV Parndorf 1919 27 -11 27
14. St.Pölten Juniors 27 -20 25
15. FC Stadlau 27 -31 19
16. Schwechat 27 -54 9

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop