13.08.2019 07:45
SK Rapid, Youngsters, Akademie, Nachwuchs

Akademie und Nachwuchs: Turnier-Hattrick

Der grün-weiße Nachwuchs ist optimal in die neue Spielsaison gestartet. Nach dem 3. Platz der U19-Auswahl beim internationalen Ruhr-Cup in Dortmund, haben jetzt die U14, U15 und U16 erfolgreich nachgelegt. Drei internationale Nachwuchsturnier mit jeweils drei grün-weißen Turniersiegen.

U14: 1. Platz beim TWL-Cup

Die U14-Mannschaft von Trainer Florian Forster und Andreas Grechtshammer setzte sich beim TWL-Cup u.a. gegen Mannschaften wie Hadjuk Split, FC Augsburg, Honved Budapest oder Lok. Zagreb eindrucksvoll durch. Im Halbfinale gewannen die Youngsters gegen den FC Augsburg mit 2:1. Das Finalspiel gegen Hajduk Split endete mit einem knappen 1:0 Erfolg, wobei das Ergebnis aufgrund der zahlreichen Torchancen auch höher ausfallen hätte können. Ein optimaler Start für die U14 in die neue Saison für die es direkt nach dem Turnier weiter ins Trainingslager nach Schielleiten ging.

U15: 1. Platz beim Voralpencup in Bad Wimsbach

Beim U15-Voralpencup waren auch heuer wieder internationale Vereine wie der FC Fulham, Sparta Prag, FC Augsburg und NK Maribor mit am Start. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch die österreichischen Vertreter SK Rapid, FK Austria, LASK, Admira, Sturm Graz und SV Ried. Die jungen Hütteldorfer beendeten die Gruppenphase mit nur einer Niederlage und insgesamt 12 Punkten auf dem 1. Platz. Das Finalspiel gegen den slowenischen Verein aus Maribor war dann ein enges Duell mit dem besseren Ende für Rapid – 1:0 Sieg! Rapid ist somit die erste Mannschaft, der es gelungen ist ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

 

Erfolgreiche Titelverteidigung für unsere U15.

U16: 1. Platz beim Lippizanerheimatcup in Ligist.

Im steirischen Ligist fand heuer zum ersten Mal der internationale U16-Lippizanerheimatcup statt. In der Vorrunde ließen die Hütteldorfer Dinamo Zagreb, Haladas Szombathey und NK Maribor hinter sich. Im Halbfinale ließ die Elf von Trainer David Gattinger dem Turnierveranstalter SK Sturm keine Chance und zog mit einem 4:0 Erfolg ins Finale ein. Auch im Finale war die grün-weiße Auswahl nicht zu stoppen und so gewannen die U16-Youngsters nach einem 2:0 Sieg über Lok. Zagreb die erste Auflage des Lippizanerheimatcup!

 

So sehen Sieger aus!

 

Kalender Download

  • 1*) Kalender-Abonnement, das bei Änderungen automatisch in ihrem Kalender aktualisiert wird
  • 2*) Ein einmaliger Download der ausgewählten Termine zum Importieren in ihren Kalender

Tabelle

Alle Spiele
Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 4 +14 12
2. LASK 4 +6 10
3. TSV Hartberg 4 +3 7
4. SK Rapid 4 0 7
5. Wolfsberger AC 4 +4 6
6. SK Sturm Graz 4 +2 6
7. WSG Tirol 4 +1 5
8. FK Austria Wien 4 -1 4
9. SCR Altach 4 -2 4
10. SV Mattersburg 4 -11 3
11. SKN St. Pölten 4 -9 2
12. FC Admira 4 -7 1